Mittwoch, 16 Oktober 2019
Herby Mende
 
Schon in früher Kindheit vom Western- Virus infisziert
war ich immer begeistert vom Cowboyleben und
natürlich von der Countrymusic.

Mit 13 die ersten Versuche mit der Gitarre,

danach div. Schul-, und Rockbands 
(möglichst laut, meist falsch aber mit Begeisterung).

In späteren Jahren klassische Gitarrenausbildung an der VHS
(Josef Matthias Hauer-Konservatorium Wr. Neustadt)
bei Gabriele Stupka,
die mir mit viel Geduld gezeigt hat, was es heißt, Gitarre zu spielen.


Meine Philosophie:
„Music pur“ ohne zugemischte Elektronik.

Leider kommt auch in der Country Music die Elektronik immer mehr zum Einsatz. Manches ist bereits reiner Hard Rock.

Auf Pedaldruck ist es dem Musiker möglich,  jedes Instrument aus der Konserve zuzuspielen. Alles kann verändert, abgemischt und optimiert werden.

Diesen Weg wollte ich nicht gehen. Weg von der Elektronik, keine Musik aus der Konserve oder playbackunterstützte Auftritte.
„Back to the Roots“.

Beim Verein kreARTiv bin ich seit 1.08.2018